Argo

    Aus Film-Lexikon.de

    Argo plakat.jpg

    Auf dem Höhepunkt der iranischen Revolution wird am 4. November 1979 die US- Botschaft in Teheran gestürmt – militante Studenten nehmen 52 Amerikaner als Geiseln. Doch mitten in diesem Chaos gelingt es sechs Amerikanern, sich davonzuschleichen und in das Haus des kanadischen Botschafters Ken Taylor zu fliehen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Verbleib der sechs bekannt wird – ihr Leben steht auf dem Spiel. Deshalb bitten die kanadische und die US-amerikanische Regierung die CIA zu intervenieren. Die CIA beauftragt den auf das „Ausfiltern“ spezialisierten CIA-Agenten Tony Mendez, einen Plan zu entwerfen, um die Flüchtlinge außer Landes und in Sicherheit zu bringen. Dieser Plan ist so unglaublich, dass er sich nur im Kino abspielen kann.




    Filmstab

    Regie Ben Affleck
    Drehbuch Chris Terrio
    Kamera Rodrigo Prieto
    Schnitt William Goldenberg
    Musik Alexandre Desplat
    Produktion Ben Affleck, George Clooney, Grant Heslov

    Darsteller

    Tony Mendez Ben Affleck
    Jack O'Donnell Bryan Cranston
    Lester Siegel Alan Arkin
    John Chambers John Goodman
    Ken Taylor Victor Garber
    Robert Anders Tate Donovan
    Cora A. Lijek Clea DuVall
    Henry L. Schatz Rory Cochrane

    Kritiken

    Till Brockmann: www.nzz.ch: Die nun schon dritte Regiearbeit Afflecks räumt letzte Zweifel an seinem Können in dieser Sparte aus, denn es ist beträchtlich. Die Schauspieler sind durchwegs bravourös geführt ... und was die Dramaturgie anbelangt, haben er und Drehbuchautor Chris Terrio ganze Arbeit geleistet.

    Michael Brodski: www.negativ-film.de: Die Synthese von Sujet und Stil lässt ARGO zu einem Denkmal an all die uns liebgewonnen Konventionen der guten alten Traumfabrik werden, glücklicherweise ohne dabei zu sehr in die Gefilde von Camp vorzudringen.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    Oscar.jpg 2012 Bester Film Grant Heslov, Ben Affleck, George Clooney
    Oscar.jpg 2012 Bestes adaptiertes Drehbuch Chris Terrio
    Oscar.jpg 2012 Bester Schnitt William Goldenberg
    nom 2012 Bester Nebendarsteller Alan Arkin
    nom 2012 Bester Ton John Reitz, Gregg Rudloff, Jose Antonio Garcia
    nom 2012 Beste Filmmusik Alexandre Desplat
    nom 2012 Bester Tonschitt Erik Aadahl, Ethan Van der Ryn