Anne Ramsey

    Aus Film-Lexikon.de

    US-amerikanische Schauspielerin; * 01. September 1929 in Omaha, Nebraska; † 11. August 1988 in Los Angeles, Kalifornien

    Geboren als Tochter eines erfolgreichen Versicherungsmanagers wuchs Ramsey in Omaha auf und besuchte dort das renommierte Bennington College, auf dem ihr Interesse für das Theater geweckt wurde. In den 1950er Jahren spielte sie in mehreren Broadway-Produktionen.

    1954 heiratete Ramsey den Schauspieler Logan Ramsey, mit dem sie nach Philadelphia zog und dort zusammen mit ihm das Philadelphia Theatre of the Living Arts gründete.

    Erst in den frühen 1970er Jahren begann ihre Karriere als Charakterdarstellerin in Hollywood. Neben zahlreichen Gastauftritten in Fernsehserien und Kinofilmen wurde sie vor allem durch zwei Rollen bekannt: als „Mama Fratelli“ in Steven Spielbergs Die Goonies und – an der Seite von Danny DeVito – als „Mrs. Lift“ in Schmeiß' die Mama aus dem Zug!. Für die Verkörperung der Mutter von Danny DeVitos Figur wurde sie 1988 für den Oscar („Beste Nebendarstellerin“) und für den Golden Globe Award nominiert. Für beide Filme erhielt sie zudem den Saturn Award als „Beste Nebendarstellerin in einem Film“.

    Zusammen mit ihrem Ehemann trat sie gemeinsam in fünf Filmen auf, darunter The Sporting Club (1971) und Meet the Hollowheads (1989), ihren ersten und letzten Filmrollen.

    Ein Markenzeichen Ramseys in ihren späten Filmen war die raue Stimme, die durch eine Resektion von Teilen ihrer Zunge und ihres Kieferknochens aufgrund eines Krebsleidens Mitte der 1980er Jahren entstanden war.

    1988 kehrte der Speiseröhrenkrebs zurück und sie verstarb im Alter von 58 Jahren im Motion Picture and Television Hospital in Los Angeles. Quelle: wikipedia


    Filmografie - Darsteller


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 1987 Beste Nebendarstellerin Schmeiß die Mama aus dem Zug