Anna Magnani

    Aus Film-Lexikon.de

    italienische Filmschauspielerin; * 07. März 1908 in Rom; † 26. September 1973 

    In zahlreichen Filmen verkörperte Anna Magnani die temperamentvolle italienische Frau. Ihr erster großer Film war "Rom - Offene Stadt", den Roberto Rossellini 1944 in Szene setzte; für ihre schauspielerischen Leistungen bekam sie 1946 den Preis der amerikanischen Filmkritiker.

    Magnani wurde zu einer der wichtigsten Schauspielerinnen des Neoverismus. Diese sachlich-realistische Stilrichtung führte Rossellini nach dem Zweiten Weltkrieg in den italienischen Film ein. Weltbekannt wurde Magnani durch ihre Rolle in dem Film "Die tätowierte Rose" (1955) nach Tennessee Williams, der in Hollywood gedreht wurde und ihr einen Oscar eintrug.


    Filmografie - Darsteller


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    Oscar.jpg 1955 Best Actress Die tätowierte Rose
    nom 1957 Best Actress --