Ann Blyth

    Aus Film-Lexikon.de

    US-amerikanische Schauspielerin; * 16. August 1928 in Mount Kisco

    Ann Blyth trat bereits im Alter von fünf Jahren als Sängerin auf. Sie entwickelte sich als Jugendliche zu einem hellen Sopran und erhielt die Chance, in Broadway-Shows aufzutreten. Mit 15 Jahren kam sie nach Hollywood und erhielt Rollen in Musicals. Bereits 1945 erhielt sie ihre erste Oscarnominierung als selbstsüchtige, psychotische Tochter von Joan Crawford in Solange ein Herz schlägt. Sie spielte bis Ende der 1950er Jahre in Hollywoodfilmen und zog sich dann zurück. 1953 hatte die Katholikin den elf Jahre älteren Arzt Dr. James McNulty geheiratet, mit dem sie fünf Kinder hat. Ann Blyth spielte fortan an regionalen Theatern und erschien ab und zu in Fernsehrollen auf dem Bildschirm. Sie spielt auch heute noch Theater, stand aber seit 1985 nicht mehr vor der Kamera. Heute lebt sie in der Nähe von San Diego. Quelle: wikipedia


    Filmografie - Darsteller


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 1945 Beste Nebendarstellerin Solange ein Herz schlägt