Angelfist

    Aus Film-Lexikon.de

    Trotz des wachsenden Widerstandes der Bevölkerung kämpfen US-Offiziere um die Philippinen als Flottenstützpunkt. "Asien den Asiaten" heißt die Devise geheimbündlerischer Terroristen, die mit brachialer Gewalt gegen alles Amerikanische vorgehen. Die Kickboxerin K. D. wird eines Tages Zeugin, wie die berüchtigte Terrorgruppe "Schwarze Brigaden" ein Mitglied der US-Regierung tötet. Sie fotografiert den Vorfall und spielt den Film einer Freundin zu - kurz darauf wird K. D. umgebracht.

    Wenig später erfährt ihre Schwester Kate, eine Top-Polizistin in Los Angeles, von dem Mord. Sie reist sofort auf die Philippinen, wo sie jedoch von den Behörden keinerlei Hilfe zu erwarten hat. Selbst die offiziellen US-Stellen geben sich zurückhaltend. Und so beschließt Kate, auf eigene Faust die Mörder ihrer Schwester zu suchen und den Tod zu rächen. Sie schleust sich in die Kickbox-Mannschaft ihrer Schwester ein, um Anhaltspunkte zu finden. Schnell führt die Fährte bis in die obersten Etagen der philippinischen Behörden - und damit zu einer gigantischen Verschwörung ...

    © Fred König



    Filmstab

    Regie Cirio H. Santiago
    Drehbuch Anthony Greene
    Musik Stephen Cohn

    Darsteller

    Kate Lang Cat Sassoon
    Corda Melissa Moore
    Alcatraz Michael Shaner