An jedem verdammten Sonntag

    Aus Film-Lexikon.de

    Dass Trainer Tony D'Amato sein Football-Team "Miami Sharks" zweimal hintereinander zur Meisterschaft geführt hat, ist lange her. Jetzt hat er vier Spiele hintereinander verloren, die Zuschauer bleiben weg, und seine Starspieler Jack "Cap" Rooney und Luther "Shark" Lavay fallen aus. Die skrupellose neue Eignerin des Teams, Christina Pagniacci, sitzt ihm ebenso im Nacken wie sein begabter aber rücksichtsloser Nachwuchsspieler Willie Beamen - D'Amato muss hilflos mit ansehen, wie ihm die Zügel entgleiten und der alte Teamgeist den Bach runtergeht. Doch das Team ist sein Leben. Warum sonst sollte er jeden Morgen aufstehen?



    Filmstab

    Regie Oliver Stone
    Drehbuch John Logan, Oliver Stone
    Vorlage Story von Daniel Pyne, John Logan
    Kamera Salvatore Totino
    Schnitt Tom Nordberg, Keith Salomon, Stuart Waks
    Produktion Lauren Shuler Donner, Clayton Townsend, Dan Halsted für Ixtlan / The Donners' Company

    Darsteller

    Montezuma Monroe Jim Brown
    Tony D'Amato Al Pacino
    Christina Pagniacci Cameron Diaz
    Jack "Cap" Rooney Dennis Quaid
    Dr. Harvey Mandrake James Woods
    Willie Beamen Jamie Foxx
    Julian "J-Man" Washington LL Cool J
    Luther "Shark" Lavay Lawrence Taylor
    Dr. Ollie Powers Matthew Modine
    Verbandspräsident Charlton Heston
    Margaret Pagniacci Ann-Margret
    Nick Crozier Aaron Eckhart
    Jack Rose John C. McGinley
    Jimmy Sanderson Bill Bellamy

    Kritiken

    Dirk Jasper: Star-Regisseur Oliver Stone ("Nixon", "Platoon") wirft in seiner packenden Milieustudie einen tiefgründigen Blick hinter die Kulissen des knallharten US-Profisports. In diesem bedingungslosen Kampf um sportlichen Ruhm, Geld und Macht brillieren neben Al Pacino ("Der Duft der Frauen", "Der Pate"), Cameron Diaz ("Verrückt nach Mary") und Dennis Quaid ("The Big Easy - Der große Leichtsinn") auch James Woods ("Contact"), LL Cool J ("Deep Blue Sea") und Jamie Foxx ("The Replacement Killers").

    Cinema 2000-03: Fouls auf und abseits des Rasens in diesem Football-Drama, aus dem Regisseur Oliver Stone als Sieger hervorgeht.

    TV Movie 2000-06: Statt den Mythos Football zu entzaubern, ist Stone sämtliche gängigen Klischees auf den Leim gegangen.


    Wertungen

    2.4 Sterne
    5 Bewertungen
    Original Any Given Sunday
    Jahr/Land 1999 / USA
    Genre Drama
    Film-Verleih Warner Bros. Pictures Germany
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 127 Minuten
    Kinostart 09. März 2000