2 Tage L. A.

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie John Herzfeld
    Drehbuch John Herzfeld
    Kamera Oliver Wood
    Schnitt Jim Miller, Wayne Wahrman
    Musik Anthony Marinelli
    Produktion Jeff Wald, Herb Nanas für Rysher Entertainment

    Darsteller

    Lee Woods James Spader
    Dosmo Pizzo Danny Aiello
    Allan Hopper Greg Cruttwell
    Alvin Strayer Jeff Daniels
    Becky Foxx Teri Hatcher
    Susan Parish Glenne Headly
    Wes Taylor Eric Stoltz
    Roy Foxx Peter Horton
    Audrey Hoppere Marsha Mason
    Teddy Peppers Paul Mazursky
    Helga Svelgen Charlize Theron
    Midori Kathleen Luong
    Det. Creighton Keith Carradine

    Kritiken

    Dirk Jasper: Eine rabenschwarze Komödie zwischen "Short Cuts" und "Pulp Fiction". Es geht um alles, was Menschen am innigsten miteinander verbindet: Geld, Liebe und Mord. Hunde, Sex und Swimmingpools!

    Cinema 05/1997: Heitere Zickzackfahrt durch die Abgründe der Vorstädter.

    TV Movie 11/1997: Der Verleih preist den Film als "rabenschwarze Komödie zwischen 'Short Cuts' und 'Pulp Fiction'" an und liegt damit gar nicht so falsch. Das komplizierte Plot-Puzzle erinnert tatsächlich an Robert Altmans Gesellschaftsporträt, und die comicartig überzeichneten Figuren tragen eindeutig Quentin Tarantinos Handschrift. Im direkten Vergleich mag John Herzfelds erstklassig besetzter Film zwar schlechter abschneiden, für sich gesehen ist "2 Tage L. A." jedoch ein Mordsspaß.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Two Days In The Valley
    Jahr/Land 1996 / USA
    Genre Komödie
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 104 Minuten
    Kinostart 22. Mai 1997