Am seidenen Faden

    Aus Film-Lexikon.de

    11523 poster.jpg

    Kurz nach seiner Hochzeit erleidet der 33-jährige Cellist Boris Baberkoff in New York einen schweren Schlaganfall. Seine Frau, die Regisseurin Katarina Peters, greift intuitiv zu ihrer DV-Kamera. Um den Schock zu überstehen, beginnt sie zu filmen. Sie dokumentiert den außergewöhnlichen Heilungsprozess ihres Mannes.

    Es entwickelt sich das Bild einer Beziehung im Ausnahmezustand. Statt sich von den Problemen des Alltags überwältigen zu lassen, findet das Paar kreative Kräfte und erkennt darin neue Hoffnung für ihre Zukunft.



    Filmstab

    Regie Katarina Peters
    Drehbuch Katarina Peters
    Kamera Katarina Peters, Christopher Rowe
    Musik Boris Baberkoff
    Produktion Katarina Peters

    Darsteller

    Boris Baberkoff


    Wertungen

    3.8 Sterne
    4 Bewertungen
    Original -
    Jahr/Land 2004 / Deutschland
    Genre Dokumentarfilm
    Film-Verleih Salzgeber & Co. Medien GmbH
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 114 Minuten
    Kinostart 06. Oktober 2005