Alles, was wir geben mussten

    Aus Film-Lexikon.de

    13330 Poster.jpg

    Kathy, Tommy und Ruth verbringen ihre Kindheit in Hailsham, einem scheinbar idyllischen englischen Internat. Doch der Ort birgt ein dunkles und verstörendes Geheimnis, das die Zukunft der jungen Leute betrifft und worüber niemals gesprochen wird. Nachdem sie den Schutz der Schule hinter sich gelassen haben, kommen die drei Freunde dem grausamen Schicksal, das sie als Erwachsene erwartet, unaufhaltsam näher. Dabei wird ihre enge Freundschaft durch die tiefen Gefühle der Liebe, der Eifersucht und des Verrats auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.





    Filmstab

    Regie Mark Romanek
    Drehbuch Alex Garland, Kazo Ishiguro
    Kamera Adam Kimmel
    Schnitt Barney Pilling, Peck Prior
    Musik Rachel Portman
    Produktion Andrew MacDonald, Allon Reich

    Darsteller

    Kathy Carey Mulligan
    Tommy Andrew Garfield
    Ruth Keira Knightley

    Kritiken

    Bild.de: Ein stimmungsvoller und ästhetisch bebilderter Mix aus Liebes- und Mystery-Drama mit schockierender Wendung. Die jungen Stars sind großartig.

    kino-zeit.de: Richtig großes und sehr bewegendes Kino, wie man es in dieser Form nur viel zu selten zu sehen bekommt.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Never let me go
    Jahr/Land 2011 / Großbritannien, USA
    Genre Drama
    Film-Verleih 20th Century Fox
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 103 Minuten
    Kinostart 14. April 2011