Abe Vigoda

    Aus Film-Lexikon.de

    US-amerikanischer Schauspieler; * 24. Februar 1921 in New York City

    Geboren als Sohn zweier jüdischer Emigranten aus Russland, Lena und Samuel Vigodah, erlangte er seinen wohl größten Erfolg als Sal Tessio im Mafiaepos Der Pate aus dem Jahr 1972. Später spielte er Detective Sgt. Fish in der US-Fernsehserie Barney Miller und danach in dessen Spin-Off Fish. Zuvor hatte er einige Auftritte in der ABC-TV-Soap Dark Shadows.

    Er wurde auch in bekannten Stücken von Künstlern, wie etwa den Beastie Boys, erwähnt. Vigoda trat regelmäßig in der NBC-Show Late Night with Conan O'Brien als er selbst auf.

    1982 erhielt er zusätzliche mediale Aufmerksamkeit, als das US-amerikanische People Magazine ihn fälschlicherweise für tot erklärte. Vigoda nahm diesen Fehler mit Humor, und ließ sich in einem Sarg sitzend, mit dem Magazin in der Hand, fotografieren. Seitdem ist sein irrtümlicher Tod zu einem Running Gag geworden.

    Vigoda erlebte 1999 eine lebensgefährliche Situation. Beim Flug 180 der American Airlines von San Diego nach New York, explodiere eine Druckluftleitung in der Fluggastkabine. Sauerstoffmasken wurden herabgelassen und das Flugzeug machte eine Notlandung in Palm Springs. Er und fünf weitere Fluggäste wurden als „leicht verletzt“ gelistet.

    2006 übernahm Vigoda wieder die Rolle des Tessio im Videospiel von Der Pate. Quelle: wikipedia


    Filmografie - Darsteller