10 Sekunden

    Aus Film-Lexikon.de

    11969 Poster.jpg

    10 Sekunden - ein kurzer Augenblick reicht aus, um das Leben einer Reihe von Menschen aus der Bahn zu werfen. Nach einer Flugzeugkatastrophe quälen den Fluglotsen Schuldgefühle: er macht sich für den Tod von 83 Menschen verantwortlich. Seine Frau Franziska (Marie Bäumer) sucht Zuflucht aus dieser Enge in einer Affäre. Polizist Harald (Sebastian Blomberg), der am Unglücksort im Einsatz war, wird immer wieder von seinen Erinnerungen heimgesucht. Erik (Filip Peeters) hat Frau und Kind bei dem Absturz verloren - er kann seinen Schmerz auch dann nicht überwinden, als er der jungen und lebenslustigen Daniela (Hannah Herzsprung) begegnet. Während alle versuchen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, bemerken sie nicht, dass sie bereits auf die nächste Katastrophe zusteuern.

    Inspiriert von wahren Begebenheiten, als 2002 über dem Bodensee zwei Flugzeuge kollidierten, erzählt „10 Sekunden“ losgelöst von den tatsächlichen Ereignissen von den Konsequenzen einer derartigen Tragödie. Aus verschiedenen Perspektiven und auf verschiedenen Zeitebenen versucht das einfühlsame Drama nachzuvollziehen, wie und ob ein Leben danach möglich ist.



    Filmstab

    Regie Nicolai Rohde
    Drehbuch Sönke Lars Neuwöhner, Sven Poser, Nicolai Rohde
    Kamera Hannes Hubach
    Schnitt Gergana Voigt
    Produktion Sigrid Hoerner, Anne Leppin

    Darsteller

    Markus Wolfram Koch
    Franziska Marie Bäumer
    Harald Sebastian Blomberg
    Erik Filip Peters
    Daniela Hannah Herzsprung
    Svenja Anna Loos
    Clemens Harald Schrott


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original -
    Jahr/Land 2008 / Deutschland
    Genre Drama
    Film-Verleih Alamode Film/ 24Bilder
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 89 Minuten
    Kinostart 02. Oktober 2008