... und ewig ruft die Heimat

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Franz Schnyder
    Drehbuch Richard Schweizer, Werner Düggelin, Franz Schnyder
    Vorlage Roman "Uli, der Pächter" von Jeremias Gotthelf
    Kamera Emil Berna
    Schnitt Hans Heinrich Egger, Hermann Haller
    Musik Robert Blum
    Produktion Dr. Oscar Düby für Praesens-Film AG

    Darsteller

    Uli, Pächter der Glungge Hannes Schmidhauser
    Vreneli, seine Frau Liselotte Pulver
    Joggeli, Besitzer der Glungge Emil Hegetschweiler
    Glunggen-Bäuerin Hedda Koppé
    Hagelhans Leopold Biberti
    Elisi, Joggelis Tochter Marianne Matti
    Baumwollhändler, ihr Mann Alfred Rasser
    Johannes, Joggelis Sohn Erwin Kohlund
    Trinette, seine Frau Stephanie Glaser
    Müller Fredy Scheim

    Kritiken

    Lexikon des internationalen Films: Fortführung der episch breiten Heimaterzählung nach dem Roman von Jeremias Gotthelf, die erneut durch die bemerkenswerte Erfassung der Atmosphäre und die schauspielerischen Leistungen beeindruckt.